Alle vergangenen Veranstaltungen im Überblick

HerbstLESE

Dieser Abend besitzt im Fundevogel bereits Tradition! Aus der Vielzahl der Neuheiten haben wir für Sie eine Auswahl von empfehlenswerten Titeln getroffen, die wir Ihnen in einer gemütlichen Atmosphäre persönlich vorstellen. Sie sind herzlich eingeladen!


Buchausstellung in der Kindertagesstätte Immergrün


Büchertisch anlässlich der Lesung von Andreas Steinhöfel

Mit seinem neuen Rico-Oskar-Buch ist Andreas Steinhöfel zu Gast im Literaturhaus. Er wird aus "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch" vorlesen, ein Buch, das Ende September erscheint.


Buchausstellung im Kindergarten St. Blasius


Buchausstellung im Kindergarten St. Gallus


Buchausstellung im Waldkindergarten Buchenbach


Aktion Lesetüte

Wir sind mit dem SC-Freiburg und dem Füchsle in Sachen "Fußball und lesen" unterwegs, um den Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Die Erstklässler bekommen bei dieser Veranstaltung eine von uns gut gefüllte Lesetüte überreicht. Diese haben die älteren Schüler vor den Sommerferien für die Neuankömmlinge künstlerisch gestaltet. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen sich die Künstler ein Vorlesebuch für ihre Klasse aussuchen .


Büchertisch anlässlich der Lesung von Andreas Venzke

Büchertisch bei der Veranstaltung mit dem Füchsleclub des SC-Freiburg: »CARLOS KANN DOCH TORE SCHIESSEN«, Lesung mit Andreas Venzke


Lesung mit Oliver Scherz

Was tut man, wenn spätabends ein Elefant ans Fenster klopft? Wenn dieser Elefant aus dem Zoo ausgebrochen ist, um seine Großfamilie in Afrika zu besuchen? Und wenn er gar nicht weiß, wo Afrika überhaupt liegt? Man packt Äpfel, Kekse und einen Globus in den Rucksack und begleitet ihn. Genau das tun Joscha und Marie. So weit wird Afrika nicht sein, denken sie und erleben eine Reise, die alles übertrifft, was sie sich vorgestellt haben. Mit seinem Buch "Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika" ist Oliver Scherz zu Gast im Fundevogel.


Eröffnungsfest des Lirum Larum Lesefests

An diesem Sonntag startet das grosse Lirum Larum Lesefest mit einem Feuerwerk an Veranstaltungen im Stadttheater Freiburg. Alle Veranstaltungen im Rahmen des LirumLarum-
Lesefests an diesem Tag im Theater Freiburg sind
öffentlich und der Eintritt ist frei. Das Programm für diesen Tag sowie für die geamte Woche findet ihr unter dem Link: http://www.freiburg.de/pb/,Lde/230520.html


Aktion Lesetüte

Wir sind mit dem SC-Freiburg und dem Füchsle in Sachen "Fußball und lesen" unterwegs, um den Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Die Erstklässler bekommen bei dieser Veranstaltung eine von uns gut gefüllte Lesetüte überreicht. Diese haben die älteren Schüler vor den Sommerferien für die Neuankömmlinge künstlerisch gestaltet. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen sich die Künstler ein Vorlesebuch für ihre Klasse aussuchen .


Buchausstellung in der Kita Rotlaub


Aktion Lesetüte

Wir sind mit dem SC-Freiburg und dem Füchsle in Sachen "Fußball und lesen" unterwegs, um den Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Die Erstklässler bekommen bei dieser Veranstaltung eine von uns gut gefüllte Lesetüte überreicht. Diese haben die älteren Schüler vor den Sommerferien für die Neuankömmlinge künstlerisch gestaltet. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen sich die Künstler ein Vorlesebuch für ihre Klasse aussuchen .


Büchertisch zum Erntedank in der Friedensgemeinde

Wie jedes Jahr freuen wir uns besonders am Fest der Friedensgemeinde anläßlich Erntedank mit einem Büchtisch teilnehmen zu dürfen. Immer wieder eine besondere Atmosphäre!


Aktion Lesetüte

Wir sind mit dem SC-Freiburg und dem Füchsle in Sachen "Fußball und lesen" unterwegs, um den Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Die Erstklässler bekommen bei dieser Veranstaltung eine von uns gut gefüllte Lesetüte überreicht. Diese haben die älteren Schüler vor den Sommerferien für die Neuankömmlinge künstlerisch gestaltet. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen sich die Künstler ein Vorlesebuch für ihre Klasse aussuchen .


Aktion Lesetüte

Wir sind mit dem SC-Freiburg und dem Füchsle in Sachen "Fußball und lesen" unterwegs, um den Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Die Erstklässler bekommen bei dieser Veranstaltung eine von uns gut gefüllte Lesetüte überreicht. Diese haben die älteren Schüler vor den Sommerferien für die Neuankömmlinge künstlerisch gestaltet. Als Dankeschön für ihr Engagement dürfen sich die Künstler ein Vorlesebuch für ihre Klasse aussuchen .


Büchertisch zum Thema: "Wie entsteht ein Bilderbuch?"

Anlässlich der Sonderausstellung „Todsicher? Letzte Reise ungewiss“ veranschaulicht die Illustratorin und Autorin Kathrin Schärer die Entstehung eines Bilderbuchs anhand des Buches „Der Tod auf dem Apfelbaum“. Auf weitere Buchempfehlungen folgt ein offener Austausch zum Thema Tod im Kinderbuch. Diese Veranstaltung begleiten wir mit einem Büchertisch. Für ErzieherInnen, LehrerInnen und Interessierte.

Ort: Museum Natur und Mensch, 2. OG, Gerberau 32, 79098 Freiburg
Eintritt 8 Euro inkl. Museumseintritt mit Anmeldung.
In Zusammenarbeit u.a. mit dem Literaturbüro Freiburg.


Welttag des Buches

In diesem Zeitraum besuchen uns jeweils vormittags Schulklassen der 4. und 5. Klassen. Mit jeder Klasse führen wir eine etwa anderthalbstündige (klasseninterne) Veranstaltung anlässlich des Welttag des Buches durch.

Informationen zur Anmeldung für 2018 unter 0761/25218 oder im Netz.


Büchertisch im Kindergarten St. Michael

Kindergarteninterne Ausstellung


Café-lecture au Café Marcel

Es geht weiter mit der zweiten Café-Lesung, diesmal für die Nachmittagspause! Wie bei der ersten Veranstaltung, gelesen wird auf französisch für Kinder von 3 bis 6.
Bitte prüft am Tag der Lesung auf unserer Webseite oder beim Café Marcel, wo die Lesung stattfindet (bei Regen wird im Fundevogel vorgelesen).

Eintritt frei, keine Reservierung notwendig.


Büchertisch in der Grundschule Hugstetten

Schulinterne Veranstaltung


Musikalische Feier zur Erweiterung unseres Sortiments

Am 11. März, 18 Uhr feiern wir bei uns im Fundevogel die Erweiterung unseres Sortiments um französische Bücher.
Die Präsentation unserer kleinen französischen Ecke wird mit Liedern von Boris Vian live begleitet.
Wenn Sie möchten, dürfen Sie gerne auch die Klassiker der Chanson francaise mitsingen! Kommen Sie und feiern Sie mit!


Weltgeschichtentag im Fundevogel

Zum zweiten Mal findet in Freiburg der große Weltgeschichtentag statt. An diesem Tag werden in verschiedenen Sprachen, mit Gebärden oder auch ganz ohne Sprache an verschiedenen Orten der Freiburg Altstadt Geschichten erzählt. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen!

Ab 12 Uhr werden Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten im Fundevogel kurze Geschichten aus ihren Ländern erzählen. Genauere Informationen zum Weltgeschichtentag werden wir demnächst an dieser Stelle veröffentlichen.


Buchausstellung im Kindergarten concept maternel in Freiburg St.-Georgen

Kindergarteninterne Veranstaltung


Buchausstellung im Kindergarten St. Blasius

Kindergarteninterne Veranstaltung


HerbstLESE im Fundevogel

Präsentation und Vorstellung ausgewählter Neuerscheinungen

Dieser Abend besitzt im Fundevogel bereits Tradition und ist ganz den Neuerscheinungen des Bücherherbstes aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur gewidmet.

Aus der Vielzahl der Neuheiten haben wir für Sie eine Auswahl von empfehlenswerten Titeln getroffen, um sie Ihnen in gemütlicher Atmosphäre bei Sekt und Selters, Wein, Saft und Brezeln persönlich vorzustellen. So möchten wir Ihnen einen individuell geprägten Überblick über die Neuheiten dieses Herbstes 2016 geben. Lassen Sie sich von uns in die Welt der Bücher entführen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung


Buchausstellung im Kindergarten St. Carolus

Kindergarteninterne Veranstaltung


Großes Abschlussfest des LirumLarumLesefests

Ganztägig im Stadttheater Freiburg - Programm und Veranstaltungsdetails folgen


Zu Gast der Künstler, Autor und Illustrator Mehrdad Zaeri

Prinzessin Sharifa und der mutige Walter und Ein großer Freund: Diese beiden Bücher wird uns Mehrdad Zaeri an diesem Nachmittag mit in den FUNDEVOGEL bringen.
Prinzessin Sharifa und der mutige Walter erzählt zwei alte Geschichten neu, aus zwei Kulturräumen, auf arabisch und auf deutsch. Beide sprechen eine universelle Sprache und handeln von Mut zum Widerstand und von freier Meinungsäußerung.
Ein großer Freund ist eine humorvolle Parabel über den Umgang mit Unterschiedlichkeiten.

Zaeris Veranstaltungen zeichnen sich dadurch aus, dass der Künstler während der Lesungen live zeichnet - ein besonderes Erlebnis - für Menschen ab 6 Jahren.

Eintritt frei, wir bitten jedoch um eine kurze Anmeldung per Mail, Fax, Telefon oder direkt bei uns im Fundevogel, wenn ihr diese Veranstaltung besuchen möchtet.

Inhaltsbeschreibung - Prinzessin Sharifa und der mutige Walter
Die unerschrockene Sharifa will sich das Land ohne Frauen ansehen. Denn der im Nachbarreich regierende König Hamed bin Bathara hat aus Zorn alle Frauen, außer seiner Mutter, aus dem Land verbannt. Sharifa verkleidet sich und besucht als Prinz Sharif unter Lebensgefahr das Reich der Männer. Der König aber misstraut dem schönen Besucher. Mit drei Aufgaben versucht er, seinem Gast auf die Schliche zu kommen. Mutig und klug weiß sich Sharifa zu helfen. Die Legende von Wilhelm Tell wiederum ist uns bekannt. Was aber passiert, wenn der europäische Urstoff zum Thema Mut und Freiheit heute in Ägypten gelesen und interpretiert wird? Da verschieben sich die Gewichte und der Sohn Walter ruckt ins Zentrum. Der aus dem Iran stammende Illustrator Mehrdad Zaeri hat die beiden Neufassungen illustriert. Daraus ist ein Kinderbuch entstanden, das spielend kulturelle Grenzen uberwindet und uns alte Geschichten neu sehen lässt. Ein symbolhafter Bilderreigen voller Schalk und Poesie.
Quelle: KNV

Inhaltsbeschreibung - Der große Freund
Eines Tages kam der kleine Rabe nach Hause geflogen und berichtete glücklich: „Mama, endlich habe ich einen Freund gefunden! Sieh mal, er steht gerade vor unserem Nest.“ Die Rabenmutter kann es nicht fassen, ausgerechnet ein Elefant!.Das kann nicht gut gehen!
Das Rabenmädchen aber ist erstaunt über die Sorgen der Mutter. Der Größenunterschied? Das ist allein eine Frage der Perspektive. Einen Streit? Nein, den wird es nicht geben. Und dass es der Elefantensprache nicht mächtig ist, kann nicht wirklich ein Problem sein: es gibt tausend Arten, miteinander zu kommunizieren.
Der Dialog zwischen der besorgten Rabenmutter und dem scharfsinnigen Rabenmädchen ist herzerwärmend. Bei allem Verständnis für die mütterlichen Ängste: die kindliche Unvoreingenommenheit ist unübertrefflich.
Der iranische Autor Babak Saberi und der Illustrator Mehrdad Zaeri haben für dieses Buch erstmals zusammengefunden. Mit Feder und Zeichenstift gelingt ihnen das, was man versucht ist, Herzensbildung zu nennen.
Quelle: KNV